Do., 21.11.19 Hoffnungskirche Wittenberg, Lutherstadt Wittenberg

Nicht wesentlich mehr, aber mehr wesentliches

Die besondere Geschichte der Weekview Kalender

Nicht wesentlich mehr aber mehr wesentliches
Die besondere Geschichte der Weekview Kalender
Wie oft verzetteln wir uns in Dingen, die sich später als völlig unwichtig herausstellen.
Wie erkenne ich, was für mich wirklich wichtig ist? Wie lerne ich zu agieren, statt nur zu reagieren?
Starten wir mit dem Weekview-Team eine spannende Reise um die persönliche Berufung zu erkunden.

Tickets

Sitzplätze | freie Platzwahl

7,00 CHF (inkl. VVK-Gebühren)


Verkaufsende: 21.11.19




Informationen zu Versand und Zahlung

Do., 21.11.19
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Hoffnungskirche Wittenberg
Fleischerstraße 11/12
DE-06886 Lutherstadt Wittenberg

LICHT AN! KONZERTE Wittenberg e.V. c./o. Jörg Schütze
Friedrichstrasse 120
DE-06886 Lutherstadt Wittenberg

Nicht wesentlich mehr, aber mehr wesentliches

Wir von weekview glauben, dass das Leben jedes einzelnen Menschen, d.h. jede Minute die er lebt, wertvoll und unwiederbringlich ist.
Daraus entspringt der tiefe Wunsch, zu erkennen, was in unserem Leben das Wesentliche ist und wie man dies im Alltag praktisch umsetzt.
weekview entwickelt und produziert Tools, insbesondere Kalender und Wandplaner, die Menschen helfen, ihr Leben sinnvoll und zielgerichtet zu gestalten. Der Nutzer soll den Überblick über alle Vorgänge seines Lebens behalten, sowohl über alle Lebensbereiche, als auch für die gesamte Lebenszeit, und sich nicht im Unwichtigen verlieren.
weekview bezieht seine Konzepte maßgeblich aus dem meistgelesenen und Jahrtausende altem Weisheitsbuch dieser Welt, der Bibel. weekview geht davon aus, dass die dort beschriebenen Prinzipien und Anweisungen auch in der heutigen Zeit von höchster Bedeutung sind und funktionieren, sind sie doch altbewährt und von Millionen erfolgreich getestet.
So vollzog weekview als erste Firma weltweit den Paradigmenwechsel vom tages- und monatsorientierten Kalendarium zu einem wirklich wochenorientierten Zeitplansystem, weil die 7-Tage-Woche in der Bibel eine herausragende Stellung einnimmt.
Wir wollen alle Menschen ansprechen – jung und alt, gebildet und weniger gebildet, stark und schwach, begabt und weniger begabt. Auf keinen Fall nur die Elite, sondern vor allem das normale Volk, das mit Zeitmanagement und Projektplanung nicht viel zu tun hat. Wir glauben, dass es bei der Lebensgestaltung viel mehr um Willensentscheidungen geht, als um Wissen, um Beherztheit, als um Begabung, egal in welchem Alter oder in schwierigen Lebensumständen man sich befindet.
In unserer Vision sehen wir Menschen, die ihr Leben im Blick haben. Sie kennen ihren persönlichen Lebensauftrag und setzen ihre Kräfte und Gaben ein, um dieses Ziel zu erreichen.
In unserer Vision haben schwache Menschen, denen es an Struktur und Lebensmut fehlt, einen ganz besonderen Platz. Sie sollen befähigt werden, über sich hinauszuwachsen und – zum Staunen vieler - Großes leisten.
Unsere Vision ist auch, dass Projektteams von weekview profitieren, indem sie den Wochenrhythmus als leistungsfördernd, aber auch burnout-verhindernd erleben.
Unsere Mission besteht darin, das weekview-Konzept in ein standardmäßiges Zeitplansystem einzubauen, so dass es von jedem Menschen verstanden und genutzt werden kann. Jeder soll mehr Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben bekommen.
Unsere Mission ist es, dem einen Ruhetag in der Woche eine ganz besondere Bedeutung zu geben. Unser Leben endet und beginnt mit einem Ruhe- und Besinnungstag. So wird der Mensch nicht von der Arbeit, sondern vom Ruhepol bestimmt.
Unsere Mission ist es, Menschen glücklich zu machen, indem wir sie aus der Tretmühle, aus dem Hamsterrad des schnöden Alltags herausholen und immer wieder die Frage stellen, was denn nun wirklich wichtig ist.
weekview ist unsere Passion, denn es hat unser eigenes Leben verändert. Und es bleibt spannend, denn wir sind immer noch am Lernen. Unser Leben ist bewusster, schöner, spannender, aber weniger stressig, dafür erfolgreicher geworden.
Unsere große Passion ist auch, dass unsere Planer für das breite Publikum von Anwendern funktionieren. Deshalb werden wir immer Lernende bleiben und gespannt zuhören, wenn uns Kunden ihre Anregungen oder ihre Kritik mitteilen.
So hoffen wir sehr, dass Ihnen unsere Kalender eine Hilfe und Unterstützung für Ihre (Lebens-)Planungen sind.

Ab 12 Jahren benötigen Kinder ein Ticket.

Weekview-Team

Weekview-Team

Bestehend aus Nicolaus Obersteiner, Markus Karbaumer und Claudia Schulz