Someday at Christmas

Ausgestattet mit einer markanten schwarzen Stimme wurde Helmut Jost zu einem Wegbereiter der europäischen Gospel- und Soulmusik. Seine Kollegen/innen Ruth Wilson, Frieder Jost, Leslie Jost, Eva Schäfer und Eberhard Rink, allesamt professionelle Sängerinnen und Sänger, passen exakt in dieses Genre: auch ihre Stimmen kennzeichnet eine gospelige, soulige und vom Jazz angehauchte Färbung. Wenn diese Mannschaft sich nun daran macht, die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem amerikanischen und deutschen Raum a-cappella auf die Bühne zu bringen, ist Gänsehaut vorprogrammiert. Kein ablenkendes Beiwerk, sondern Vocal-Musik im wahrsten Sinne: mehrstimmiger Close-Harmony-Gesang mit wenig instrumentaler Begleitung.
Da wird aus „Stille Nacht“ ein Soulklassiker und aus „Gloria in Excelsis Deo“ ein Gospel-Highlight.
Neben den oben genannten Liedern stehen unter anderem folgende Titel auf der Titel-Liste: Joy to the World; Go, Tell it on the Mountain; Jesus, what a Wonderful Child; Hark, The First Noel; Santa Claus is coming to Town; The Night that Christ Was Born; Have Yourself a Merry Little Christmas; Jingle Bells; Mary did you know; Someday at Christmas u.a.
Ergänzt werden die Gesangsstücke durch Mut machende, hoffnungsvolle, aber auch nachdenkliche Zwischentexte.
Ein vorweihnachtlicher Termin zum Auftanken. Medizin für Seele und Geist

Someday at Christmas
Helmut Jost & Friends
Karlsruhe FeG Karlsruhe
dom, 01/12/19, 19:00