jeu., 09/04/2020 - dim., 12/04/2020 Paul Horn Arena , Tübingen

Awakening Fire 2020

mit Heidi Baker, Daniel Kolenda u.a.


2020 - Enter the Holy Spirit Decade!

Gott bereitet Christen in einzigartiger Weise vor, um voller Barmherzigkeit und Glauben mit der Salbung des Heiligen Geistes das Erweckungsfeuer des Heiligen Geistes in ihre Stadt und in die Nationen zu tragen.

Es fängt bei dir an. Bist du bereit?

Billets

Einzelperson (freie Sitzplatzwahl)

71,00 CHF
59,00 CHF
(incl. Frais de pré-vente)
seulement jusqu'à 31/01/2020


Fin de la vente le: 08/04/2020

Einzelperson ermäßigt (freie Sitzplatzwahl)

59,00 CHF
47,00 CHF
(incl. Frais de pré-vente)
seulement jusqu'à 31/01/2020


Afficher infos
Fin de la vente le: 08/04/2020




Informationen zu Versand und Zahlung

jeu., 09/04/2020 -
dim., 12/04/2020

Paul Horn Arena
Europastraße 50
DE-72072 Tübingen

TOS Dienste Deutschland e.V.
Markranstädter Str. 1
DE-04229 Leipzig

Informationen über Hotels und Pensionen in verschiedenen Preisklassen gibt es beim Bürger- und Verkehrsverein Tübingen.

Kontakt:
Telefonnummer: +49 (7071) 9136-0
Webseite: www.tuebingen-info.de

Heidi Baker

Heidi Baker

Heidi Baker gründete 1980 zusammen mit ihrem Mann Rolland den Dienst Iris Ministries Inc., aus dem weltweit Dienste entstanden sind. Heidi Bakers Dienst in Mozambik und anderen Nationen ist begleitet von Zeichen und Wundern und dem wunderbaren Feuer der Erweckung.



Daniel Kolenda

Daniel Kolenda

Daniel Kolenda ist ein moderner Missionar, ein Evangelist unserer heutigen Zeit. Von Angesicht zu Angesicht führte er auf Open-Air-Großveranstaltungen an einigen der gefährlichsten und vom Evangelium am wenigsten erreichten Orten dieser Erde mehr als 9 Millionen Menschen zu Christus. Als Nachfolger des weltbekannten Evangelisten Reinhard Bonnke ist Daniel inzwischen der Vorsitzende von Christus für alle Nationen, dem Dienst, der einige der größten Evangelisationsveranstaltungen der Geschichte verantwortete, über 190 Millionen Bücher in 104 Sprachen publizierte und Büros in 10 Nationen überall auf dem Globus hat. Er moderiert außerdem ein international ausgestrahltes Fernsehprogramm, das in 118 Ländern auf 5 Kontinenten empfangen werden kann. Daniel ist ein begnadeter Prediger – in fünfter Generation – dessen Dienst nach dem Vorbild Jesu geprägt ist: Predigen, Lehren und Heilen. Er besitzt eine kraftvolle evangelistische Salbung; es geschehen eindrückliche Heilungen und Wunder – die Blinden sehen, die Lahmen gehen, die Leprakranken werden gesund und die Tauben hören. Er hat gesehen, dass Tote auferstehen. Doch das Wichtigste ist: Den Armen wird das Evangelium verkündigt. Die völlige Fokussierung auf die Botschaft des Evangeliums macht den Dienst von Daniel Kolenda und CfaN so einzigartig.



David Hogan

David Hogan

David Hogan ist ein Apostel des Glaubens in der heutigen Zeit. Durch seinen Dienst in Mexiko wurden unter den abenteuerlichsten Umständen hunderte Gemeinden gegründet, Heilungen erlebt und Tote durch die Kraft des Gebets ins Leben zurückgerufen.



Jobst Bittner

Jobst Bittner

Jobst Bittner ist Präsident und Gründer der internationalen Marsch des Lebens Bewegung, durch die bis heute Märsche und Kundgebungen in mehr als 20 Nationen und 400 Städten stattgefunden haben. Gemeinsam mit seiner Frau Charlotte hat er in 10 Nationen christliche Dienste und Gemeinden aufgebaut. Sein Buch „Die Decke des Schweigens“ ist bereits in acht Sprachen erschienen und hat weltweit segensreiche Auswirkungen.



Be'er Sheva

Be'er Sheva

Die Band BE´ER SHEVA führt mit einer einzigartigen Mischung aus moderner Praise-Music, Klezmer, Nigun und klassischen Anbetungsliedern Menschen in die Anbetung. Sie spielte bereits in vielen Ländern in Europa, Amerika und in Israel und ist regelmäßig in den Sonntagsgottesdiensten der TOS Gemeinde Tübingen zu erleben.



YC Dance

YC Dance

Ob Jugendliche auf der Straße in Berlin oder San Francisco, Gottesdienstbesucher in Tübingen oder Holocaustüberlebende in Israel: Das Tanzteam YC Dance begeistert Menschen mit ihrem Repertoire von jüdischem Tanz über Street Dance bis hin zu Ballett – und gibt dabei dem Gott Israels die Ehre.