sam., 11/07/2020 C3 Church Hanau, Hanau

Gemeindebau Werkstatt

Billets

Standard

66,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)


Fin de la vente le: 11/07/2020

Team (ab 5 Personen) - Standard

55,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)


Fin de la vente le: 11/07/2020




Informationen zu Versand und Zahlung

sam., 11/07/2020
Entrée: 09:00
Début: 09:30

C3 Church Hanau
Josef-Bautz-Straße 12a
DE-63457 Hanau

4Wände GmbH
Kurzes Geländ 16
DE-86156 Augsburg

Gemeindebau Werkstatt

Jetzt wollen Sie’s wissen?! Informieren Sie sich über diese wichtigen Themen rund um Planung und Bau bzw. Umbau Ihres Gemeindehauses:

- Gemeindezentrum als Ressource
- Architektur, Raumplanung und Innengestaltung
- Finanzierung und Fundraising
- Akustik und Medientechnik
- Bauausschuss und Eigenleistung
- Projektentwicklung von multifunktionalen Gemeindezentren

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus zahlreichen Gemeindebauprojekten der letzten Jahre. Holen Sie sich Anregungen und Ideen. Vermeiden Sie teure Fehler, die häufig gemacht werden. Diesen Workshop gestaltet das 4Wände-Team mit Unterstützung von externen Fachexperten. Er erfordert keine Vorkenntnisse.

Zielgruppe: Gemeindeleiter, Gemeindeberater, Baubeauftragte und Bauteams, technisch versierte Gemeindemitarbeiter sowie Ton- und Veranstaltungstechniker




Unsere Partner:

























(9.00 Uhr – 16.00 Uhr)

9.00 Anmeldung

9.30 Begrüßung und Einführung

9.45 Impuls: Gemeinde neu denken - Kirche in der Mitte der Gesellschaft (Gerhard Hab)

10.15 Vorstellung der Workshops

10.45 – Kaffeepause –

11.15 Workshops | 1. Session

12.00 – Mittagessen –

12.45 Besichtigung des Gemeindezentrums
Gespräch mit dem Bauherrn

13.30 Workshops | 2. Session

14.15 Workshops | 3. Session

15.00 – Kaffeepause –

15.30 Forum und Abschluss

16.00 Ende der Veranstaltung

Vor den Workshops:
Impulsvortrag Kirche in der Mitte der Gesellschaft
(Gerhard Hab, Geschäftsführer 4Wände GmbH)
Gottes Absicht ist es Menschen in unserer Gesellschaft zu berühren und ihnen zu begegnen. Dies ist sein Auftrag an die lokalen Gemeinden vor Ort. Wie attraktiv sind unsere Gemeinden für die Stadtgesellschaft und wie beeinflussen sie das gesellschaftliche Leben – wie kann Kirche am Ort wieder mehr Relevanz gewinnen.

WÄHLEN SIE AUS DIESEN THEMEN DREI WORKSHOPS, DIE SIE BESUCHEN MÖCHTEN:

Workshop 1: Architektur, Raumkonzepte und Innengestaltung
Heike Schattschneider, büroschattschneider
Die Architektur des Gemeindezentrums ist das „Gesicht der Gemeinde“ nach Außen. Die Konzeption eines Gebäudes muss sich an der individuellen Vision der Gemeinde orientieren. Daraus ergeben sich entsprechende Ansprüche an die Gebäudesprache, Raumbezüge und Innengestaltung. Dieser Workshop inspiriert, kreative Lösungen für die eigene Gemeinde zu entwickeln.

Workshop 2: Baufinanzierung
Daniel Marx, SKB Bank Bad Homburg
Kaufen, umbauen oder neu bauen? Diese Frage stellt sich jede Gemeinde, die aufgrund starken Wachstums mit zu kleinen Räumlichkeiten zu kämpfen hat. Doch welche Option letztlich umgesetzt wird hängt vor allem von der Finanzierung ab. Daher vermittelt dieser Workshop nicht nur die Grundlagen, sondern auch die wesentlichen Voraussetzungen, die für eine solide Baufinanzierung benötigt werden.

Workshop 3: Fundraising
Andreas Quiring, Agentur Zielgenau
Die Mittel- bzw. Kapitalbeschaffung stellt viele Vereine und Stiftungen oftmals vor große Herausforderungen. Unter Berücksichtigung einiger Letlinien kann die Planung, Organisation und Umsetzung erfolgreicher Kampagnen jedoch vereinfacht werden. Welche Aspekte Organisationen dabei im Detail berücksichtigen sollten, stellt Andreas Quiring im Rahmen dieses Workshops näher dar.

Workshop 4: Bauausschuss, Baukosten und Eigenleistungen
Günther Krafzik, 4Wände GmbH
Wie organisiert man einen Bauausschuss? Wie berechnet man die Baukosten und welche Einsparungen können mit Eigenleistungen erzielt werden? Der Workshop zeigt Beispiele für Baukostenberechnung, Möglichkeiten und Grenzen bei Eigenleistungen und Organisation eines Bauteams.

Workshop 5: Medientechnik – was braucht eine Gemeinde wirklich
Volker Gringmuth, TechNetz
Multimediale Gottesdienste verändern die Anforderungen an die technische Ausstattung von Gemeinderäumen. Sie möchten Inhalte wirkungsvoll „rüberbringen“, der Workshop zeigt Lösungsansätze für Gemeinden.

Workshop 6: Projektentwicklung für Gemeinden
Simon Weickel, 4Wände GmbH
Wenn verschiedene Einrichtungen in einem multifunktionalen Begegnungszentrum zusammenwachsen, entstehen ungeahnte Synergien. Dass dieses Vorhaben aber nicht immer groß und teuer sein muss, zeigt dieser Workshop. Auch Interessenten und Visionäre mit kleinem Budget können ihre Ideen mit einem Funken Kreativität verwirklichen.

Gerhard Hab

Gerhard Hab

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH), Geschäftsführer 4Wände GmbH

Seine Leidenschaft und Berufung gilt der Reichsgottesarbeit und der Entwicklung von modernen Gemeindezentren. Er will die Kirchengemeinde wieder in den Mittelpunkt der Stadtgesellschaft rücken und durch innovative Funktionalität und schönes Design zu einem vielseitigen Begegnungsort für alle Generationen machen.



Günther Krafzik

Günther Krafzik

Dipl. Marketingwirt (BAW), Leitung kfm. Team und Marketingleiter

Als Bankkaufmann, Theologe und Marketingspezialist war er viele Jahre bundesweit für unterschiedliche christliche Werke, Schulen und Non-Profit-Organisationen tätig. Seit über 35 Jahren ist er in freikirchlichen Gemeinden zuerst in München und nun in Augsburg engagiert.



Daniel Marx

Daniel Marx

Bankkaufmann, Spar- und Kreditbank Bad Homburg

Als Kreditberater ist er zuständig für Darlehensangelegenheiten von Gemeinden, christlichen Werken und Mitarbeitende im BEFG sowie von anderen Freikirchen.



Heike Schattschneider

Heike Schattschneider

Dipl. Ing. (FH) Architektur, büroschattschneider

Seit vielen Jahren konzipiert, entwirft und plant sie als erfahrene Architektin unter anderem Gemeindezentren für 4Wände. Durch ihr persönliches Engagement in einer FeG in Augsburg weiß sie, worauf bei der Konzeption von Gemeinderäumen zu achten ist.



Volker Gringmuth

Volker Gringmuth

Technischer Redakteur, TechNetz

Nach seiner Ausbildung zum Hörfunk-Tontechniker war er zunächst beim Deutschlandfunk in Köln und beim Südwestrundfunk in Baden-Baden beschäftigt. Heute ist der studierte Technische Redakteur selbständig und erstellt seit über 10 Jahren Text-, Ton- und Bildinhalte für die interne und externe Kommunikation seiner Kunden.



Andreas Quiring

Andreas Quiring

Berater Fundraising und Kommunikation, Agentur Zielgenau

Seit über 25 Jahren ist Andreas Quiring in der Kommunikation tätig: zunächst als Werbetexter, danach als PR-Berater. Später war er als Redaktionsleiter für die Print- und Online-Ausgaben zweier Magazine verantwortlich. Zuletzt arbeitete er als Direktor Kommunikation und Marketing für die Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen.