ven., 26/08/2022 - dim., 28/08/2022 Jugendhaus Hardehausen, Warburg

LOUDER THAN BEFORE - the weekend

Deine Musik. Dein Glaube. Dein Festival.

Ein Gelände, drei Bühnen, drei Tage Party, Gemeinschaft und Glauben.
Das ist LOUDER THAN BEFORE – the weekend.
Vom 26. bis 28. August 2022 wird das Musikfestival für junge Menschen auf dem Gelände des Jugendhauses Hardehausen stattfinden.
Infos auf: www.louderthanbefore.de
und social media:
www.instagram.com/louder_than_before
www.facebook.com/louderthanbefore.festival

Billets

Freitag-Sonntag - indoor

51,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

Épuisé

Ticket für das komplette Festival - Übernachtung im Mehrbettzimmer

voir plus

Freitag-Sonntag - Zeltplatz

50,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Ticket für das komplette Festival - Übernachtung im Zelt

voir plus

Tagesticket Samstag, 27.8.

25,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Tagesticket Freitag, 26.8.

10,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée





Informationen zu Versand und Zahlung

ven., 26/08/2022 -
dim., 28/08/2022

Jugendhaus Hardehausen
Abt-Overgaer-Str. 1
DE-34414 Warburg

Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
DE-33098 Paderborn

LOUDER THAN BEFORE - the weekend

Im Mittelpunkt: die Musik.
Nationale und internationale Acts aus den Bereichen Pop bis Elektro, HipHop bis Worship, Rock bis DJ werden die Vielfalt christlicher Popularmusik auf die Bühne und
ihre Glaubens- und Lebensthemen in der Musik zum Ausdruck bringen.

Für echte Festivalatmosphäre sorgt neben der Übernachtung auf dem Zeltplatz (Übernachtung in den Beleghäusern wird ebenfalls möglich sein) ein abwechslungsreiches Begleitprogramm auf dem gesamten Gelände des Jugendhauses aus Sport-, Kreativangeboten, Diskussionsrunden und Workshops uvm.

LOUDER THAN BEFORE – the weekend richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene,
insbesondere auch Firmbewerber und Gefirmte, die dort gemeinsam feiern, sich begegnen,
mit ihren Fragen und Themen auseinandersetzen und erleben können,
was katholische Jugendarbeit im Erzbistum Paderborn zu bieten hat.

Freitag, 26.08.2022
Hauptbühne
17.30    Hertzcaspar
18.00    Welcome
anschl. Hertzcaspar
19.15    Samuel Rösch
21.00    JackSayFree
22.00    mehrere Indoor DJ-Areas und Lagerfeuer

Nebenbühne
20.30    Daniela May

Samstag, 27.08.2022
Hauptbühne
09.30    Hertzcaspar/ Bandcasting
11.45    I Finton mit Band
13.45    SoulTeens
16.30    SOLARJET
18.15    October Light
20.30    DJ FAITH
22.00    mehrere Indoor DJ-Areas und Lagerfeuer
23.30    Silent Party mit DJ FAITH

Nebenbühne
11.00    Bandcasting
15.00    Adina Mitchell
17.00    Jonnes
19.30    Daniela May

Sonntag, 28.08.2022
Hauptbühne
09.45    Warm-Up
10.30    Gottesdienst mit DJ FAITH

Programmänderungen möglich

FAQs findet ihr unter www.louderthanbefore.de

Hertzcaspar

Hertzcaspar

Singer/ Songwriter an Klavier, Gitarre und Co aus Unna



Samuel Rösch

Samuel Rösch

Seit 2018 hat Samuel bereits ein Buch, mehrere Singles und im April 2021 sein Debütalbum „Geschichten" veröffentlicht. Er durfte in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz insgesamt bereits über 300 Konzerte spielen. Seine Singles wurden in namhaften Playlists wie u.a. Popland (Spotify), Neon (Tidal) und Neu in Pop (Apple Music) platziert. Das Debütalbum „Geschichten“ stieg 2021 auf #32 der iTunes Albumcharts Pop ein. Moderner Deep-Pop, der Lust auf mehr macht!



JackSayFree

JackSayFree

Mit dem DJ Kollektiv JackSayFree (Jack Dylan / FreeG / SaymoK) ist die Party garantiert. Zusammen vereinen die drei DJ’s diverse Top Ten Hits in den Schweizer Charts, hunderttausende YouTube-Klicks und Festivalauftritte vor Tausenden. Verbinden tut die 3 Freunde aber nicht nur die Freude an Club-Sounds, sondern auch der Glaube.



Daniela May

Daniela May

Sie ist ihrer „Sehnsucht“ bereits auf die Schliche gekommen: Daniela May trug die Leidenschaft für Musik schon lange in sich. Nachdem sie zunächst eine Ausbildung im pädagogischen Bereich abschloss und in diesem Beruf zu arbeiten begann, spürte sie schnell diese lauter werdende „Sehnsucht“ in sich. Mutig folgte sie ihrem Herzen und schuf mehr Raum für die Musik – zum Glück!

Mit ihrer gleichnamigen Single „Sehnsucht“ setzt sie ein Zeichen in unserer lauten Welt und ruft dazu auf, den leisen Ruf unserer Herzen nicht zu überhören. Mal locker und leicht und dann wieder mit Tiefgang, so sind Danielas Songs. Sie handeln von Mauern und Freiheit, von Selbstwert oder unserer heutigen Schnelllebigkeit.

Daniela beschert uns Musik die ins Ohr geht, mit Texten, die das Herz berühren.



I Finton

I Finton

Der stimmgewaltige Afro-Reggae-Künstler I Finton begeisterte das Publikum von „The Voice of Germany 2020“ als Talent im Team Mark Forster mit Coversongs von Bob Marley, The Police und Tracy Chapman.
Der gebürtige Simbabwer Finton Mumbure lebt seit 8 Jahren in Deutschland, fühlt sich aber weiterhin mit seiner Heimat verbunden. Auf seinen Konzerten präsentiert I Finton eine Mischung aus bekannten Reggae Klassikern zusammen mit seinen eigenen Songs, in denen er Reggae, Afro-Pop, Rap und Dancehall kombiniert.
Im Frühjahr 2022 veröffentlichte er sein neues Reggae-Album „Proud to be black“. In den Songs geht es um Verständnis untereinander, Gerechtigkeit und um die Bedeutung eines weltweiten Miteinanders. Für I Finton ist Musik die verbindende Sprache aller Menschen.
Begleitet wird I Finton von seiner Band, die die Stimmung zum Kochen bringt.



SoulTeens Mittelhessen

SoulTeens Mittelhessen

SoulTeens ist ein junger Chor, der aus Mitgliedern im Alter von 13 bis 19 Jahren besteht. Die Musik ist charttauglich, tanzbar, brandaktuell und orientiert sich an der "Sprache der Jugend". Begeisterung für Songs, die ins Leben passen, lässt die Soul Teens nicht nur singen, sondern auch mit coolen Choreographien zur richtigen Performance werden. SoulTeens ist wie eine Entdeckungsreise, wobei die Fragen der Jugendlichen im Zentrum stehen. Hierbei bietet der christliche Glaube in Form von Liedtexten und kleinen Gebeten Ortientierungshilfe im Alltag. Neue Mitglieder sind willkommen!

Die Jugend – Chor – Bewegung kommt aus Norwegen - seit 2011 entstanden über 80 regionale Chöre, die in die in Kirchengemeinden, Schulen und Sporthallen Heimat finden.

Die SoulTeens Mittelhessen sind angedockt bei der EFG Hüttenberg-Hochelheim



SOLARJET

SOLARJET

„Hol den DeLorean, lass uns auf Zeitreise gehen, Räuber und Gendarm spielen, wieder wie Damals“ Die Sonnenflieger von SOLARJET begeben sich in ihrer aktuellen Single „Damals“ auf eine Zeitreise zurück in die glorreichen 90er Jahre. In gewohnt tanzbarer Manier und mit Ohrwurmgarantie besingt das Gitarren-Pop-Duo eine Zeit vor Smartphones, Social Media; Lockdown-Hopping und „die nächsten zwei Wochen werden entscheidend sein“. Passend dazu werden im Musikvideo à la „Zurück in die Zukunft“ stilvolle Runden im DeLorean gedreht. Alles einsteigen bitte!



October Light

October Light

October Light besteht aus den Brüdern Benjamin (Gitarre, Gesang), Stjepan (Bass, Gesang), Petar (Trompete, Gesang) und Filip Horvat (Posaune, Gesang, Synthesizer), Marko Horvat (Saxofon), dem Cousin der Brüder und Freund Abel Kovacevic. Bei manchen Konzerten spielt auch Ruben Horvat (Posaune), der kleinste der Horvatgeschwister.

Angefangen haben sie 1996/1997. Ihr erstes Konzert gaben sie in einem Skatepark ihrer Kirche Von 1999 bis 2002 spielten sie unter dem Namen Seekers. Dann änderten sie ihren Namen in Seekersplanet und spielten bis 2005 unter diesem Namen. Seit Oktober 2005 spielen sie als October Light und in teilweise neuer Besetzung auf den Bühnen dieser Welt.

(Text: http://burningheartreports.blogspot.de/2012/09/october-light-im-interview.html Stand 12.10.2014)



DJ FAITH

DJ FAITH

DJ FAITH präsentiert ein pulsierendes Musikset mit einer Show voller Power, treibender Beats und Animation. Säkulare wie christliche House- und Chartmusik werden von ihm mit begeisternden Impulsen auf der Tanzfläche vereint. Den Stuttgarter René Böckle aka DJ FAITH treibt dabei der Wunsch, Glaube, Liebe und Hoffnung mit jeder Menge Spaß auf der Tanzfläche zu vereinen. Mit seinem DJ-Set begeistert er deutschlandweit Jugendliche und Erwachsene.



Adina Mitchell

Adina Mitchell

Dass eine Künstlerin jung ist, muss nicht bedeuten, dass ihre Botschaften eindimensional und die Musik schnell durchschaut sind. Adina ist das beste Beispiel dafür. Dem Charme ihrer charakteristischen Stimme kann man sich schon deshalb schwer entziehen, weil sich hinter der Spannung aus verträumter Melancholie und kindlicher Freude Tiefen auftun, die man bei einer 19-jährigen nicht unbedingt erwartet.
Aber das Leben von Teenagern ist eben alles andere als unkompliziert, und wer sich auch noch dadurch gegen den allgemeinen Flow stellt, dass er an Jesus glaubt, hat nicht nur einpaar Antworten, sondern auch ein paar Fragen mehr.
Adina stellt in ihren Songs diese Fragen genauso unverblümt wie sie Gott besingt und preist - auf ihre ganz eigene Art und Weise. Die tiefe Liebe zu ihrem Schöpfer, die Beziehung zu ihm auf allen Ebenen des Lebens und das Bedürfnis, davon zu singen, sind unüberhörbar, und die resultierende Musik wird unter anderem zu einer wohltuende Alternative zu den mitsingbareren Lobpreis-Liedern. Sie füllt den Raum zwischen Imagination, Sehnsucht,Schönheit, Frage und Freude kompromisslos aus.
Im Genre des christlichen Singer-Songwriters hat Adina das Potential, Sound und Sprachlichkeit neu zu definieren und eine fest im Glauben stehende Antwort zu den vielen säkularen Pendants - von Joris bis Bourani - zu werden.



Jonnes

Jonnes

Inspirierende Musik, eines jungen Künstlers, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Mit seiner ausdrucksstarken Stimme nimmt man Jonnes jedes Wort ab, wenn er über kleine Momente und große Fragen des Lebens singt. Intelligente Texte und eingängige Melodien von einem jungen Mann, der das Leben liebt und hinterfragt. Seine Songs erinnern an Tagebuch-Einträge. Sie geben den Gedanken seines Herzens Worte und Melodien. Gleichzeitig kann man sich selbst darin ¬ fallenlassen. Seine eigene Glaubensreise mit Gott schwingt in jeder Note, in jeder Liedzeile mit. Jonnes und seine Musik: Eine Empfehlung für alle, die deutschsprachige Pop-Kunst in Singer-Songwriter-Manier zu schätzen wissen. Jonnes fühlt sich schon früh zur Musik hingezogen. Erste Gitarre mit 11 Jahren, Band- und Texter-Erfahrung als Teenager. Er veröffentlichte ein Album und eine EP in Eigenregie und ist auf vielen Jugendfestivals, in Clubs und in Gemeinden live zu erleben. Der Künstler wohnt in Ludwigsburg.