sam., 14/03/2020 FeG Gemeindezentrum, Böblingen

Männertag mit Albert Frey

Wild&Weise Mann sein mit Leidenschaft u. Tiefgang

Der erfolgreiche Musiker Albert Frey ermutigt Männer, herauszufinden wer sie in Gottes
Augen sind und wohin ihre Reise zum "ganzen Mann" geht.

Hinweis
Die Veranstaltung wurde von dem Veranstalter abgesagt.
Alle Teilnehmer werden per E-mail informiert.

Billets

Sitzplatz | freie Platzwahl

28,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Afficher infos




Informationen zu Versand und Zahlung

sam., 14/03/2020
Entrée: 09:00
Début: 09:30

FeG Gemeindezentrum
Hanns-Klemm Str. 9
DE-71034 Böblingen

Kirche auf der Hulb / Freie ev. Gemeinde
Hanns-Klemm Str. 9
DE-71034 Böblingen

Männertag mit Albert Frey

Als Gitarrist zeigt er seine ganze Bandbreite feiner bis kraftvoller Töne. Humorvoll, nachdenklich, berührend widmet er sich verschiedenen Themen, die Männer beschäftigen und mit denen wir zu kämpfen haben.
Dabei lässt er uns an seinem eigenen Weg teilhaben. Themen wie "Sehnsucht nach echter Männlichkeit", "Du bist der Mann", "Plädoyer für den weisen Mann" usw.. werden in den inhaltlichen Impulsen behandelt.




Albert Frey

Albert Frey

Seit 1982 engagiert sich Albert Frey als Songwriter, Produzent und Lobpreisleiter in der christlichen Musikarbeit und hat in den vergangenen Jahren mehr als 120 Kompositionen veröffentlicht und auf über 50 CD-Produktionen mitgewirkt – unter anderem für den Hänssler-Verlag und bei Gerth Medien. Seine Lieder, CDs, Seminare und Konzerte prägen eine neue deutschsprachige Lobpreiskultur in vielen Gruppen und Gemeinden. Es geht ihm um eine ehrliche Begegnung mit Gott und um Anbetung „Im Geist und in der Wahrheit".
Er empfindet es als Privileg, hauptsächlich in der christlichen Musikszene arbeiten zu können. „Ich möchte Christen helfen, ihren Glauben von Herzen auszudrücken“, beschreibt Frey seine Arbeit. Textideen und „Melodiefetzen“ kommen ihm oft beim Bibellesen, während des Gottesdienstes oder der persönlichen Gebetszeit. „Ich denke dann, was mich bewegt, bewegt auch andere“, sagt Albert Fry. Ob Gebetskonzert, Praise Party, Lobpreisgottesdienst, Evangelisation, Seminar oder Konferenz, es geht immer um eins: Gott zu begegnen. Seit Februar 2001 ist er mit Andrea Adams-Frey verheiratet. Als Team ergänzen sie sich auch in ihren musikalischen Begabungen. Daraus sind mittlerweile viele gemeinsame Projekte entstanden. In ihrem Live-Programm nehmen die beiden die Zuhörer mit auf eine innere Reise, die dort beginnt, wo jeder persönlich steht, und in der Begegnung mit Gott ihr Ziel findet. Lachen, weinen, staunen, tanzen - und die Freiheit der Kinder Gottes erleben.