mar., 09/03/2021 ISTL Studienzentrum Freiburg i. Br., Freiburg

Studientag mit Johannes Hartl

mit Tiefgang, Inspiration und Kraft.

"Jetzt erst recht“ – Studientag mit Tiefgang, Inspiration und Kraft zum 15-jährigen Jubiläum von ISTL International.

Weitere Sprecher sind angefragt.

Nur Begrenzt Plätze vorhanden.

Hinweis
Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Alle Teilnehmer erhalten das Geld vollständig erstattet.

Billets

Sitzplatzticket (Main Hall) - freie Platzwahl

58,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

10+1

La vente est terminée

Afficher infos

Sitzplatzticket ermäßigt (Main Hall) - freie Platzwahl

41,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Afficher infos

Blessing-Ticket

116,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Afficher infos

High-Blessing-Ticket

579,00 CHF (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Afficher infos
Débloquer certaines catégories




Informationen zu Versand und Zahlung

mar., 09/03/2021
Entrée: 07:45
Début: 08:30

ISTL Studienzentrum Freiburg i. Br.
Ziegelhofstraße 200
DE-79110 Freiburg

ISTL Deutschland e. V.
Ziegelhofstraße 200
DE-77974 Meißenheim

Studientag mit Johannes Hartl

Gemeinsam werden wir so richtig loslegen und einen Tag voller guter Impulse, praxisorientierter Hilfen und geistlichen Highlights erleben.

Unser Hauptsprecher Johannes Hartl kommuniziert die Faszination von Glauben und Spiritualität auf ansteckende Weise.

Er ist Autor zahlreicher Bücher und zusammen mit seiner Frau Jutta Gründer des Gebetshaus Augsburg und international gefragter Konferenzredner. Er versteht es geistlichen Tiefgang mit Humor, Intellekt und hoher Praxisrelevanz zu verbinden.

Weitere erfahrene Leiter aus Freiburg i. Br. und Umgebung werden in Break out Sessions Einblick in ihr jeweiliges Herzensthema geben.

Mit dabei ist das ISTL Worship-Team und alle ISTL Studenten von deutschsprachigen Studienzentren. Und wir möchten dir die Möglichkeit geben ebenfalls inspiriert zu werden! Sei mit dabei!

08:00 Welcome & Kaffee
08:30 Start & Worship
09:00 Session 1: Johannes Hartl

10:00 Pause

10:30 Session 2: Johannes Hartl

12:00 Mittagspause

13:30 Worship
14:00 Breakout Sessions mit verschiedenen Themen

15:00 Pause

15:30 Session 4: Johannes Hartl
16:30 Session 5: Finale
17:00 Ende

Die Ticketgebühren werden erstattet, falls die Veranstaltung aufgrund von Corona-Beschränkungen nicht stattfinden kann.

Diese Konferenz ist nicht für Kinder ausgelegt. Da sie innerhalb der schulpflichtigen Zeit stattfindet wird auch keine Kinderbetreuung angeboten. Wir ermutigen beim gemeinsamen Abendessen nach der Konferenz gewonnene Impulse weiterzugeben.

Ja, direkt hinter dem Studienzentrum:

ISTL Studienzentrum
Ziegelhofstraße 200
79110 Freiburg i. Br.

Dr. Johannes Hartl

Dr. Johannes Hartl

Dr. Johannes Hartl, Jahrgang 1979, ist katholischer Theologe, Konferenzredner, Buchautor und Gründer des Gebetshauses Augsburg. Als Jugendlicher fand er im Rahmen der Charismatischen Erneuerung zum lebendigen Glauben und gründete eine evangelistische Jugendarbeit.

Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Theologie promovierte er im Fach Dogmatik zum Thema "Metaphorische Theologie". Im Jahr 2005 gründete er mit seiner Frau Jutta das Gebetshaus, in dem seit September 2011 bei Tag und Nacht Fürbitte und Lobpreis nicht verstummen.

Mittlerweile ziehen die Konferenzen des Gebetshauses jedes Jahr tausende von Besuchern an und viele weitere Gebetshäuser entstanden in ganz Europa. Johannes ist Autor zahlreicher Bücher, Podcasts, Videos sowie etlicher Lobpreislieder. Er ist als Konferenzsprecher international unterwegs.

Johannes lebt mit seiner Frau und vier Kindern in Augsburg. Er liebt Kunst, Tee, Rotwein, Reisen, Literatur und alles, was schön ist.



Stefan Jung und Rouven Hönes

Stefan Jung und Rouven Hönes

Stefan Jung und Rouven Hönes trinken beide gerne Kaffee und lieben ihren Job als Pastoren in einer Gemeinde mit allen Generationen zu arbeiten.
Das tun sie seit etlichen Jahren bewusst als Doppelspitze, eine Art hybrider Führungsstil. Sie sind es gewohnt, die pastoralen Kernaufgaben wie Seelsorge, Predigten und Begleitung von Ehrenamtlichen zu teilen. Außerdem hat jeder seine Schwerpunkte im Gemeindealltag: Rouven in der Mitarbeiterförderung und –Begleitung und im Coaching von Teams. Stefan in der Leitung der Basiskurse, einer Bildungsarbeit mit missionalem Fokus, wozu auch Workshops und Vorträge gehören.

Beide lieben es zu predigen, mit Menschen zu reden, sind experimentierfreudig und schätzen ihre unterschiedlichen Herangehensweisen an bestimmte Aufgaben.
Ihre Überzeugung ist: Zu viele Pastoren sind Einzelkämpfer. Im täglichen „Doing“ fehlen oft der Austausch, das Korrektiv und ein Gegenüber, das wirklich ermessen kann, was Gemeindearbeit im heutigen Kontext heißt. Darum plädieren sie für ein kooperatives Leitungsmodell, in dem Ergänzung und gemeinsame geistliche Zeiten einfach dazugehören. Strategische Planung und wichtige Entscheidungen werden gemeinsam verantwortet, trotzdem ist der Freiraum da, ganz eigene Akzente zu setzen und mit seiner Begabung und Leidenschaft Reich Gottes zu bauen.

Stefan Jung hat in Gießen, Tübingen und Hamburg Theologie studiert und in Leuven/Belgien promoviert. Er arbeitet als Pastor, Theologe, Autor und Lehrer. Seit 1998 ist er Pastor in der EFG Gundelfingen und hat die Gemeinde durch viele Veränderungsprozesse begleitet. Er ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Gerne ist er mit der Familienhündin Ida, einem Königspudel, in der Natur unterwegs.

Rouven Hönes hat in Brasilien und in Deutschland Theologie studiert. Nach vielen Jahren in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, arbeitet er seit August 2016 als Pastor in der EFG Gundelfingen. Rouven liebt die brasilianische, schwäbische und badische Fußballkunst. Er ist verheiratet und hat vier Kinder im Alter von 2-11 Jahren.